Spielerisch helfen lernen

Kinder und Jugendliche, ab 10 Jahren, die Spaß an Technik haben, Freundschaften knüpfen und eine interessante Freizeitgestaltung möchten sind genau richtig bei uns.

Rund 25 Kinder und Jugendliche, im Alter von 10 bis 17 Jahren engagieren sich derzeit in unserer Jugendgruppe.

Die THW-Jugend hat sich zum Ziel gesetzt, die Jugendlichen in spielerischer Form an die Technik des THW heranzuführen. Dabei lernen die Junghelferinnen und Junghelfer z.B. Stiche und Bunde, Stegebau, Transport von Verletzten, Ausleuchten von Einsatzstellen und andere fachbezogene Aufgaben.

Zudem arbeiten die Jugendgruppen auf die Leistungsabzeichen Bronze, Silber und Gold hin. Es soll für starkes Engagement der Junghelferinnen und Junghelfer im THW sein, die Leistungsbereitschaft fördern, das Zugehörigkeitsgefühl stärken und auch Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung der Ausbildung der jungen Menschen im THW sein. Darüber hinaus stellt es natürlich auch den persönlichen Ausbildungsstand des Junghelferin bzw. des Junghelfers nach aussen hin dar. Dabei soll die Junghelferin oder der Junghelfer an die Tätigkeit als Helferin oder Helfer in der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk herangeführt werden. Durch die Ausbildung wird die oder der Jugendliche ermuntert, sich sozial zu engagieren und sich persönlich in die THW-Gemeinschaft einzubringen.

Der Spaß an Freizeitveranstaltungen und gemeinsamen Feiern soll allerdings auch nicht zu kurz kommen. Gemeinsame Feiern, Besuch von Freizeiteinrichtungen, Unternehmungen mit der Bezirksjugend oder auch die Teilnahme an Landes- und Bundesjugendlagern stehen regelmässig auf dem Programm der Jugendgruppe.

Das Selbstverständnis der
THW Jugend